Inhalt

Landesregierung lädt zur Teilnahme an der „Woche des Respekts“ ein

Veröffentlicht am 06.10.2016

Mit der ersten „Woche des Respekts" fördert die Landesregierung die gegenseitige Achtung und den respektvollen Umgang miteinander.

Der Aufruf will ein klares Zeichen setzen gegen Hass und Gewalt, für ein friedliches Zusammenleben und mehr Wertschätzung im Umgang miteinander. Alle zivilgesellschaftlichen Organisationen und Projekte, aber auch Privatleute, sind dazu aufgerufen, eigene Aktionen und Events des Respekts, in der Woche vom 14. bis 18. November 2016, umzusetzen. Gesucht werden kreative Beiträge wie beispielsweise Theaterszenen, Tanzperformances, musikalische Beiträge, Fotos und Filme, illustrierte Texte, Collagen, Graphic Novels oder Web-Programmierungen zum Thema Respekt. Im Vorfeld der „Woche des Respekts" werden auf der Internetseite die Aktionen veröffentlicht.

Ein Höhepunkt der „Woche des Respekts" ist die Preisverleihung zum Schulwettbewerb für mehr Respekt. Alle Schulen in Nordrhein-Westfalen sind eingeladen, am Schulwettbewerb für mehr Respekt teilzunehmen und ihre Ideen bis zum 7. Oktober 2016 einzureichen.Insgesamt stellt das Land NRW Preisgelder in Höhe von bis zu 25.000 Euro zur Verfügung. Außerdem soll ein Sonderpreis für ein Projekt vergeben werden, das die Integration neu zugewanderter Schülerinnen und Schüler und die respektvolle Begegnung fördert.

Unter www.respekt.nrw stehen Ihnen weitere Informationen zur Verfügung.

 

Quelle: Pressedienst des Landesregierung NRW