Inhalt

Diakonie Krefeld

Logo der Diakonie Krefeld-Viersen

Aufgaben der Integrationsagentur Krefeld der Diakonie Krefeld & Viersen

Die Integrationsagentur Krefeld der Diakonie Krefeld & Viersen hat die Aufgabe, die Eingliederung von Zugewanderten und Geflüchteten voranzutreiben sowie die Institutionen der Aufnahmegesellschaft einschließlich der Diakonie mit speziellen Maßnahmen auf dem Weg zur interkulturellen Öffnung zu unterstützen. Zusammen mit den Kooperationspartnern will die Diakonie dazu beitragen, dass sich niemand fremd und hilflos fühlt. Alle Angebote orientieren sich an den Bedarfen vor Ort und sind für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenfrei.

Integrationsarbeit auf vier Eckpunkten:

- Sozialraumorientierte Arbeit in Stadtmitte-Südring
- Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements
- Interkulturelle Öffnung
- Antidiskriminierungsarbeit

 

Unsere Leitfäden:

Verständnis fördern, Wissen vermitteln, Vorurteile abbauen, zuhause fühlen

 

Aktuelle Angebote und Projekte:

- Sprach- und Kulturvermittlerdienst
Über 60 geschulte Sprach- und Kulturvermittler vermitteln bei Kommunikationsschwierigkeiten in Schulen, Kitas, Ämtern und Institutionen in über 25 Sprachen
- Projekt Willik (Willkommen in Krefeld): Mehrsprachige Integrationsbegleiter unterstützen die ersten Schritte in Deutschland von Neuzugewanderten und Geflüchteten
- Projekt AktiPa plus: Ehrenamtliche Integrationspaten bieten Unterstützung beim Erlernen der deutschen Sprache für Kinder in Schulen & Kitas an
- Projekt Spracharche: Mehrsprachige Muttersprachler in Kitas unterstützen die Stärkung des Selbstbewusstseins sowie Willkommensgefühle ei neuzugewanderten und geflüchteten Kindern
- Projekt Sprachfit: Wir unterstützen den DaZ-Unterricht im schulischen Bereich durch Lehramtsstudenten
- Projekt Einstieg Deutsch: Mit Sprach- und Orientierungskursen werden Neuzugewanderte und Geflüchtete unterstützt. Es gibt Angebote mit Kinderbetreuung.
- Schulungen und Seminare gibt es für Ehren-/Hauptamtliche, Sprach-/Kulturvermittler, Lehr-/Erziehungskräfte zu den Themen ihres Arbeitsfeldes in Bezug auf die Interkulturalität und das Ausländerrecht
- Mehrsprachige Veranstaltungen und Elternseminare in Einrichtungen mit Übersetzung in die Sprachen der Angemeldeten
- Beratung und Qualifikationen für die gemeinnützigen Migrantenorganisationen
- Information zu Rechten und Pflichten in Deutschland in Einzel- und Gruppengesprächen
- Kollegiale Beratung und Schulungen zu interkulturellen und ausländerrechtlichen Themen auch für unsere Mitarbeiter
- Diskriminierungsvorbeugung: Förderung des interreligiösen-/interkulturellen Dialogs und der gegenseitigen Akzeptanz der Einwohner im Sozialraum
- Interkulturelles Zentrum "Dach der Kulturen in Krefeld" mit vielfältigen Integrations- und Kulturangeboten für alle

 

Unsere Zielgruppen:

- Menschen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte

- Migrantenorganisationen, Religionsvertretungen und Initiativen

- Leiter und Mitarbeiter von Einrichtungen und Diensten der sozialen und schulischen Infrastruktur

- Mehrsprache Multiplikatoren

- Ehrenamtliche mit Zuwanderungs- oder Fluchtgeschichte

- Einheimische Ehrenamtliche

Bei Interesse an den vielfältigen Arbeitsfeldern, Anregungen oder Wünschen wenden Sie sich an die Ansprechpartnerin der Diakonie.

Ansprechpartnerin:

Eleni Biskini-Fischer
Kontakt: Diakonie Krefeld & Viersen - Integrationsagentur Krefeld
Dreikönigenstr. 48, 47799 Krefeld
Tel: 0 21 51 - 36 32 030 Fax: 0 21 51 - 36 32 060
integrationsagentur@diakonie-krefeld-Viersen.de
www.diakonie-krefeld-viersen.de


zurück zur Übersichtsseite der weiteren Akteure